A-A+

Hilfe im Haushalt durch die Krankenversicherung

Die Leistung „Haushaltshilfe“ erhalten Versicherte dann, wenn sie wegen einer Krankenhausbehandlung, einer Reha, einer Kur oder einer Krankheit den eigenen Haushalt nicht weiterführen können. Eine weitere Voraussetzung ist, dass in diesem Haushalt (mindestens) ein Kind unter 12 Jahren oder ein behindertes Kind lebt und auf Hilfe angewiesen ist.

Der Anspruch besteht außerdem nur, soweit eine andere im Haushalt lebende Person den Haushalt nicht weiterführen kann.

Ebenfalls Anspruch auf eine Haushaltshilfe besteht bei Schwangerschaft und Mutterschaft.

Die Leistung wird in der Regel über einen Pflegedienst erbracht.